StartseiteÜber michInnenausbauFenster / TürenKüchenMöbelParkett / LaminatExtrasHolzartenGästebuch

‹bersicht:

Startseite

Über mich

Innenausbau

Fenster / Türen

Küchen

Möbel

Parkett / Laminat

Extras

Holzarten

Kontakt

Gästebuch

Impressum


Ahorn

Ahorn

Mit seiner hellen, fast weißlichen Farbgebung, im Gesamterscheinungsbild sehr homogen strukturiert, wirkt der Ahorn unaufdringlich und elegant.
Der feine Charakter des Ahorns kommt bei allen Einzelmöbeln in allen Wohnbereichen wirkungsvoll zur Geltung. Interessant ist auch die Kombination mit Nussbaum.

Apfelbaum

Apfelbaum

Splint- und Kernschicht sind deutlich gekennzeichnet. Das breite Splintholz ist leicht rötlich, das härtere und dunklere Kernholz hat eine schöne rotbraune Farbe.
Durch seine dekorative Struktur ist dieses "Edelholz" eher für Einzelanfertigungen geeignet.

Birke

Birke

Sehr hell, fast weiß und mit feinen Jahresringen ausgestattet, variiert die Birke von schlicht bis „geflammt“. Zierlich im Wuchs und rein in der Farbe.
Alle Wohnbereiche gewinnen durch den modernen, zeitlosen Charakter der Birke. Sie wird überwiegend leicht getönt verwendet.

Birnbaum

Birnbaum

Gleichmäßig strukturiert und zart gezeichnet wirkt das Holz in seinem aparten, rötlichen Farbton zeitlos modern und erfreut sich im avntgardistischen Möbeldesign besonderer Beliebtheit.
Aktuell und extravagant zugleich verwirklicht die Elsbeere, allgemein bekannt als „Schweizer Birnbaum“. Sie ist sowohl für elegante als auch für progressive Wohnideen.

Buche

Buche

Auch als „Designer-Holz“ bezeichnet, ist die Buche aktuell. Eher schlicht und neutral im Aufbau präsentiert sie sich in sanftgelb bis zart-rosé.
Die Buche verleiht allen Wohnbereichen, Jugendzimmern und Büroräumen eine moderne Note.

Eiche

Eiche

Der feine Aufbau der Jahresringe gibt der Holzoberfläche eine gleichmäßige Struktur. Die Farbtöne variieren von beige bis honiggelb.
Gediegen, rustikal und zeitlos sorgt die Eiche in allen Wohnbereichen und in Büros für ein stilvolles Ambiente.

Erle

Erle

Eine gleichmäßige Struktur und eine porenlose Oberfläche kennzeichnen die Erle. Die Farbtöne reichen von rötlich-weiß bis rötlich-braun.
Das homogene Erscheinungsbild erlaubt einen universellen Einsatz, der Stil und Geschmack erkennen lässt. Vor allem im Möbelbau wird die Erle sehr geschätzt.

Esche

Esche

Deutlich sichtbar sind die Jahresringe mit feinem Aufbau, besonders ausdrucksvoll ist auch die stark „gefladerte“ oder „gestreifte” Zeichnung.
In allen Wohnbereichen – vor allem in Büros und Kinderzimmern – ist der moderne zeitlose Charakter der Esche gefragt.

Fichte

Fichte

Eine gleichmäßig hellfarbige, weißliche Farbtönung charakterisiert dieses Holz. Unter Lichteinfluss dunkelt es deutlich nach, wobei es einen gelblich-braunen Altersfarbton annimmt.
Wegen der guten Festigkeitseigneschaften vielfach als Bau- und Konstruktionsholz eingesetzt. Durch Beizen der Oberfläche kommt der Kontrast zwischen Früh- und Spätholz, vor allem im Innenausbau, dekorativ zum Ausdruck.

Kiefer

Kiefer

Die gelblich-weiße, häufig auch rötlich-weiße Farbe des Holzes dunkelt unter Lichteinfluss nach. Vor allem Kiefernholz mit sehr schmalen Jahresringen zeichnet sich durch eine ansprechende Struktur aus.
Die Kiefer ist ein überaus vielseitiges Holz, das sich vor allem im jugendlichen Wohnbereich großer Beliebtheit erfreut.

Kirschbaum

Kirschbaum

Die Struktur ist feinporig und sehr gleichmäßig, der seidenmatte glanz ist typisch. Zuerst zeigt sich der Kirschbaum zartrosa, unter Lichteinfluss dunkelt das Holz etwas nach.
Ein feminines, sehr elegantes Holz, das Wohnbereiche aufwertet und repräsentativen Räumen Format gibt.

Nussbaum

Nussbaum

Die Zeichnung ist feinblumig oder gestreift und verleiht diesem geschmeidig anmutenden Holz ein elegantes Flair. Durch Verarbeitungstechniken werden schokoladenbraune bis hin zu effektvollen garubraunen Farbtönen erzielt.
Nussbaum gibt allen Wohnbereichen und repräsentativen Räumen zeitlose Eleganz.

» Extras
» Kontakt